IALB-Netzwerkwoche 2021: Anmeldung ab sofort möglich!

Ähnliche Aufgaben – unterschiedliche Zugänge

Beratungspersonen im ländlichen Raum sind vielfach Teil von Veränderungen: Sie begleiten und initiieren Veränderungsprozesse ihrer Kunden wie Hofübergaben und Betriebsumstrukturierungen. Gleichzeitig sind sie als Mitarbeitende von Beratungsorganisationen in Veränderungen am eigenen Arbeitsplatz involviert. Das nötige Hintergrundwissen zu Veränderungsprozessen, Selbstreflexion sowie situativ angepasste fachliche und methodische Zugänge können den eigenen Umgang mit Veränderungen erleichtern und wirken unterstützend bei Strategieberatungen oder der Einführung von Innovationen in landwirtschaftlichen Betrieben.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • haben eine, ihren Bedürfnissen entsprechende, Dienststelle in einer anderen Region besucht;
  • wissen wie andere Beratungsorganisationen arbeiten und haben den eigenen Beratungsansatz reflektiert;
  • haben ihr Beratungsnetzwerk erweitert;
  • haben sich während der Austausch- und Vertiefungstage intensiv mit dem Thema „Change Management“ auseinander gesetzt, ihren eigenen Umgang mit Veränderungen reflektiert und das Wissen auf ihren eigenen Fall übertragen.

Organisatorischer Rahmen

  • Anmeldeschluss: 28. Mai 2021
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Frühbucherbonus von 50 € bei Anmeldung bis zum 01. April 2021
  • Seminarort: B.B.W. St. Franziskus Abensberg (Berufsbildungswerk), Regensburger Str. 60, 93326 Abensberg

Weitere Informationen

http://www.cecra.net/wp-content/uploads/2021/02/IALB-Netzwerkwoche_Progr_2021.pdf