CECRA Modul 17: Grundlagen der Partizipation (08/2021 AGRIDEA)

Lernziele / Handlungskompetenz

Der Absolvent/die Absolventin des Moduls

• hat sich mit Zielen, ethischen Grundsätzen, Möglichkeiten und Grenzen sowie Chancen und Risiken der Beteiligung im ländlichen Raum auseinandergesetzt

• kennt die Stufen der Beteiligung und die dazugehörigen adäquaten Prozesse und notwendigen Strukturen

• ist fähig Akteurs- und Netzwerksanalysen für Beteiligungsprozesse durchzuführen

• hat Methoden der Partizipation erlebt, reflektiert und kann Partizipationsprozesse gezielt gestalten und begleiten.

Inhalte

• Grundlagen der Beteiligung im ländlichen Raum (inkl. relevante gesetzliche Vorgaben dafür)

• Rolle der Prozessbegleiterin/des Prozessbegleiters und Abgrenzung/Ergänzung zu den Rollen anderer Beteiligter (Auftraggeber, Teilnehmende, Stakeholder, Moderator…)

• Wichtige Elemente im Ablauf eines Beteiligungsverfahrens (z. B. Informationsvermittlung; Teilnehmerauswahl; Zielerarbeitung; Selbstreflektion und Gruppenreflektion; Datenaggregation; Präsentation/Visualisierung; Ergebnis und Schlussfolgerung)

• Partizipative Methoden (z. B. Zukunftswerkstatt, Zukunftskonferenz, Open Space)

• Links zu nützlichen Ressourcen und relevanten Netzwerken

Datum

Aug 24 - 26 2021

Uhrzeit

Ganztägig

Lokale Uhrzeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: Aug 24 - 26 2021
  • Zeit: Ganztägig

Veranstaltungsort

Agridea
Eschikon 28 CH-8315 Lindau

Veranstalter

Agridea
Telefon
+41 (0)52 354 97 00
E-Mail
cecra@agridea.ch
Website
http://www.agridea.ch